Debatte um Ungleichheitsdaten

Ein Monitorbericht hat die Debatte um die Datenlage zur Ungleichheit in dieser Sommerpause neu angeheizt. Monitor berichtete über Daten der Unternehmensberatung Kienbaum, die darauf hinweisen, dass der Anstieg der Einkommensungleichheit in den letzten Jahren in den Daten des Soziolökonomischen Panels (SOEP) unterschätzt wird. Die Daten des SOEP werden unter anderem im Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung verwendet.


Anlässlich des Monitor-Beitrags berichteten auch andere Medien, darunter die Aktuelle Stunde (WDR) und WDR 5 Politikum, bei denen ich jeweils zu Wort gekommen bin.

Hier kann mein Politikum-Interview auf WDR 5 nachgehört werden, in dem ich argumentiere, dass die Datenprobleme auch ein Demokratie-Problem darstellen:



Und hier findet sich der Bericht der Aktuellen Stunde (14.7.2016):

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.